Landwirtschaftskammer Essen mit Grugapark

 

Wann immer Zeit ist

Da wir natürlich berufsbedingt regelmäßig "in unserer Kammer" sind, möchten wir Ihnen diese gerne vorstellen.
Gerade in Verbindung mit einem Besuch des Grugaparks ist ein Abstecher immer lohnend. Nirgendwo sonst in unserer Nähe bekommen sowohl der Fachmann als auch der Laie soviel Anregungen.

 
 

Baumsymposium 2018

In diesem Jahr fand das Baumsymposium unter großer Anteilnahme in der Landwirtschaftskammer Essen statt. Es ging darum, zum Beispiel Pflanzenqualitäten zu erkennen, wie fachgerecht geschnitten wird usw.

In dem Gebäude im Hintergrund sind die Klassenräume der Meisterschule (Fachrichtung Garten und Landschaftsbau) untergebracht.

 
 

Im Grugapark

Hier ein Teich mit großer Staudenrabatte im Hintergrund. Die Pflanzen sind zum größten Teil beschildert und so kann sich der Gartenfreund notieren oder fotographieren, was ihm gefällt und hat so eine Unterstützung und kann sich informieren. Die Beschaffung der Pflanzen oder auch das Anlegen der Staudenrabatten übernehmen wir gerne für Sie.

 
 

Sommer 2019

Hier noch mal eine der Staudenflächen. Im Hintergrund ist das Lindenrondell zu erkennen. Die Sommermonate sind bei der Suche natürlich sehr ergiebig. Manchmal ist man schnell aber auch überfrachtet und weiß nicht mehr, wo man zuerst hinschauen soll. An der Stelle seien Sie getröstet, das geht uns auf keinen Fall besser. Sie teilen lediglich mit uns eine Passion. Es gibt kaum was schöneres als das Gartenjahr bewusst mitzuerleben.
 
 

Das Lindenrondell

Innerhalb des Lindenrondells, das nahe bei der Landwirtschaftskammer steht, befindet sich ein Beet,

das ständig aktualisiert wird. Jeweils der Jahreszeit angepasst finden sich einjährige Bepflanzungen, Stauden und Zwiebelpflanzen.

Dieses Bild wurde am 5.10 2018 aufgenommen.

Der Herbst ist besonders stimmungsvoll und begeistert jeden Gartenfreund

 
 

Der Bauerngarten

Hier mal ein Blick in den Bauerngarten, der sich ebenfalls in der Nähe des Lindenrondells befindet. Sehr interessant, wenn man sich für klassische Gärten interessiert. Bei Bauerngärten werden mittelalterliche Vorbilder aufgegriffen, wie z.B. Schmuckstauden, Rosen, Gewürz und Heilpflanzen werden mit Gemüse und Obstgehölzen kombiniert 

Klassische Beetstaudenpflanzungen gemischt mit Gehölzen (Mixed Borders) werden ebenfalls dem ländlichen Stil zugeordnet.

 

Noch mal ein paar Eindrücke aus dem Sommer 2019

 
 
 
 
 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.