Cornus kousa

 

Cornus kousa

Der japanische Blumen-Hartriegel zählt zu den in unseren Gärten wertvollsten Blühgehölzen. Das lässt sich auch am Preis feststellen. Ein 2 Meter Exemplar kostet bereits mehrere 100 Euro. C .kousa wächst langsam zu einem bis zu 7 m hohen baumartigen Strauch heran. Die Krone ist zuletzt ausladend und dekorativ. Die im Herbst leuchtend scharlachrot bis orange - purpurorangen Blätter sind im Sommer oberseits dunkelgrün und unterseits blaugrün. Die Blüten sind sehr unauffällig, werden aber von 4 weißen nach vorne spitz zulaufenden Blättern - sogenannten Brakteen - umgeben. Die Blütezeit liegt im Juni und dauert nicht selten wochenlang an. Die erdbeerenartigen Früchte sind sehr atraktiv und im übrigen genießbar, wobei sie als fade beschrieben werden. Zur Verwendung lässt sich bei diesem wunderschönen Blühgehölz nur der Alleinstand empfehlen. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig, der Boden frisch, sandig- lehmig, humos sein.

C .kousa ist bei zusagendem Standort pflegeleicht.

 
20180603 084939(0)

Blüte mit Brakteen

 
20190524 060855

Cornus kousa "Miss Satomi "

 
 
20190524 061439

Im Einzelstand

 
20180826 103350

Die Frucht

 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.