Purpursonnenhut

 

Eine Zierde für jeden Garten

Die hoch aufstrebende, überaus robuste Staude ist unverwechselbar mit ihren großen Blütenscheiben auf attraktiven dunklen Stängeln. Die Sortenauswahl ist da recht groß. Die 60- 120 cm hohen Pflanzen benötigen einen Begleiter, da die Basalblätter je nach Sorte bisweilen doch unansehnlich sind.

Da bieten sich besonders Storchschnäbel an. Aufgrund der ebenfalls langen Blütezeit ergibt sich bei der richtigen Zusammenstellung eine hübsche Pflanzengemeinschaft.

Bei der Sorte Purpurea zum Beispiel ist die Blütezeit von Juli- August, sie besticht im übrigen mit relativ großen Basal und Stängelblättern. Es werden humus -und nährstoffreiche Böden  in vollsonniger- halbschattiger Lage bevorzugt.

Probleme gibt es keine, lediglich Schnecken können je nach Sorte schon mal Ärger bereiten.

 
 
 
 
20190722 090425

Bei Schmetterlingen und Bienen beliebt

 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.